Allgemeines

Die Regeln orientieren sich so nahe wie möglich am Original. Deshalb darf bei mir jeder, der eine eigene Biathlonausrüstung (Gewehr und Trefferanzeige) hat, diese selbstverständlich verwenden. Ebenso ist es erlaubt, das Lasergewehr auf dem Rücken zu tragen und beim Liegend-Schießen einen Schießriemen und Handstopp zu verwenden. Ich selbst werde deshalb bei beiden Anschlägen Zielverkleinerungen (stehend 23mm und liegend 9mm) verwenden, stelle das aber jedem Teilnehmer frei. Ihr seid Sportler genug, um einen fairen Wettkampf sicherzustellen. Für Teilnehmer, die keine eigene Biathlonausrüstung  besitzen, werden die Gewehre und Trefferanzeigen gestellt

 

Ebenso ist die Schussanzahl auf acht Schuss je Einlage begrenzt. Werden Ziele verfehlt, muss die entsprechende Anzahl an Strafrunden gelaufen werden. 

 

Zu Beginn eines Wettkampftages findet eine Wettkampfbesprechung statt. Die Teilnahme daran ist freiwillig. Solltet ihr Fragen zum Ablauf während der Veranstaltung haben, stehen euch meine Helfer und ich natürlich jederzeit zur Verfügung.

 

Anschießen immer ca. 10 min. vor jeder Startgruppe!

Zugelassen sind alle Crossroller mit Luftbereifung und einer Reifengröße von maximal 200mm. Für alle Rennen bzw. der Tour ist eine Bremse verpflichtend vorgeschrieben! Ebenso sind Helm und Brille/Visier Pflicht immer dann, wenn ihr auf den Rollern steht! 

Zeitablauf/

(Änderungen vorbehalten)

Startgelder/

3,00 € je Schießeinlage

1,50 € bei Staffel

Samstag, 18. September 2021

  • 09:15 Uhr

Wettkampfbesprechung (Teilnahme freiwillig)

  • ab 10:00 Uhr (in einzelnen Startgruppen)

Biathlon-Sprint (1x liegend, 1x stehend), 

Startgeld: 6,00 €

Strecke: 3 Weiherrunden à 800m im Uhrzeigersinn (Link zu den Strecken)

  • von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Mittagspause

  • von 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Promischießen/Schützenkönig

(Wer trifft am schnellsten alle fünf Ziele liegend (9mm) und stehend (23mm) auf die original Biathlon-Zielgröße umgerechnet auf 10 Meter?),

Startgeld: 1,00 €

  • ab 14:00 Uhr (mit Zeitrückständen aus dem Sprint-Rennen)

Biathlon-Verfolgung (nur in Kombi mit Sprint möglich)

(2x liegend, 2x stehend), 

Startgeld: 12,00 €

Strecke: 5 Beckenrunden à 730m entgegen Uhrzeigersinn (Link zu den Strecken)

  • ab 18:00 Uhr

Siegerehrungen und gemütliches Abendessen in der Gaststätte Schätzlerbad (Biathlonmenü oder à la carte)

Sonntag, 19. September 2021

  • 09:15 Uhr

Wettkampfbesprechung (Teilnahme freiwillig)

  • ab 10:00 Uhr (in einzelnen Startgruppen)

Biathlon-Massenstart (2x liegend, 2x stehend),

Startgeld: 12,00 €

Strecke: 5 mal "Die große Acht" à 1.530m ("Die große Acht" sind beide Runden in Kombination; zuerst eine Weiherrunde im Uhrzeigersinn, dann eine Beckenrunde entgegen Uhrzeigersinn), (Link zu den Strecken)

  • ab 13:00 Uhr

Biathlon-Staffel oder Teamsprint (1x liegend, 1x stehend pro Teilnehmer, entweder gemeldete Teams oder ausgeloste Mannschaften, je nach Teilnehmeranzahl 2, 3 oder 4 Läufer pro Team),

Startgeld 3,00 € pro Teilnehmer.

Strecke: 3 Weiherrunden je Läufer im Uhrzeigersinn (Link zu den Strecken)

Bei zwei Teilnehmern pro Mannschaft findet das Rennen im Teamsprint-Modus statt: Läufer 1 schießt nach seiner ersten Runde liegend und übergibt an Läufer 2. Dieser läuft seine erste Runde und übergibt wieder an Läufer 1, der dann nach seiner zweiten Runde stehend schießt und wieder an Läufer 2 übergibt. Dieser schießt nach seiner zweiten Runde stehend und läuft die dritte Runde ohne Schießeneinlage ins Ziel.

  • anschließend

Siegerehrungen und Verabschiedung

nach oben

Ort

Schätzlerbad

Merklmooslohe 30

92637 Weiden

Impressum: Ralph Zimmermann, skatingwadl@gmx.de

Seit 02. Juni 2020

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now